Werkstatttest 2017

tile Burbach. Mittlwerweile zum zehnten Mal hat das Autohaus Herbert Klein in Burbach den "Goldenen Service-Pokal" von Opel erhalten. Bis 2015 hatten Geschäftsführer Andreas Klein und sein Team die Auszeichnung des Herstellers acht Mal in Folge eingeheimst. Im Vorjahr riss diese Serie im Regeltest, erst im Nachtest konnten erneut 100 Prozent ereeicht werden. Das hat Klein gewurmt, grade im Jubiläumsjahr. Ensprechend motiviert seien er und alle Mitarbeiter gewesen, die eigene Leistung wieder zu optimieren. Mit Erfolg.
Im anonymen "top 101% Werkstatttest" den die Dekra im Auftrag der Adam Opel GmbH durchführt, sammelte das 1966 gegründete Unternehmen wieder die volle Punktzahl. Getestet wurde der gesamte Serviceprozess einer Inspektion inklusive der Werkstattleistung. Dabei wird in acht Kategorien geprüft und bewertet, Angefangen bei dem Erstkontakt am Telefon, über die Terminvergabe und Beratung bis hin zur Werkstattleistung und dem Preis. Insgesamt wurde dem Autohaus Klein 100-prozentige Qualität attestiert.
Martin Reichelt, Gebietsleiter Kundenservice für Opel überreichte Andreas Klein, sowie Ramona Neuser (Administration) Marcus Emde (Mechaniker) und Steffen Klein die Urkunde und den symbolischen "pokal" (Anstecknadel).

Foto: Tim Lehmann

zurück


Opel

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.